previousnext

"beat clint -grundsätzlich ein schlichtes trio aus bass, drum und e-piano- könnten aus der zeit entflohen sein als krautrock noch von freejazzern gemacht wurde, wäre da nicht diese verschraubte und brizzelnde elektronik und dieses schwerwiegende live schlagzeug, das zeitweise klingt als ware es eine von hand gespielte drumbox. die tracks, alles pulsierende miniaturen aus dem geist der improvisation geboren, minimalistisch und voller spannung oszillieren zwischen dub-schwerer, urbaner düsternis und einem jazzigen flow dem wenigen licht entgegen, das zwischenzeitlich aufblitzt. eine karge architektur atonaler geräusche aus einer anderen welt, die scifi-szenarien oder böse ahnungen an die innere leinwand wirft mutiert im nächsten stück zu einer dichten, vorwärtstreibenden soundmasse ohne wenn und aber. ein unsicheres universum, in dem die gesetze immer wieder neu geschrieben werden und in dem die musikalischen gesten auf ihre rekonstruktion warten." Uwe Möllhusen

beatclint.com







previousnext