previousnext

CANIBALISMO CULTURAL

Annea Lockwood's "piano burning" (1968) neu-interpretiert als

KUNST KANNIBALISMUS und elektroakustische Komposition Der Film dokumentiert die Kunstaktion der Künstlergruppe weltAusstellung in SaTaronja, Andtratx/Mallorca im April 2014 und komprimiert die 50 min. dauernde Aufführung auf eine 6 minütige Komposition.
Im Zentrum steht, neben Bildern von dem Konzert und dem brennenden, aufgespießten Klavier, der Sound, der komplett aus der Aktion generiert wird. Wird das Klavier anfangs noch auf klassische Weise bearbeitet, zunächst mit den Tasten gespielt, dann mit Stöcken, Milchaufschäumern und anderen Motoren erregt, wird am Ende das Feuer mit Mikrofonen verstärkt und elektronisch moduliert. Der Klang steht gleichwertig neben dem Bild.

previousnext